Buddhismus und Geistheilung

Vielleicht fragst du dich, wie man dazu kommt, Buddhismus und Geistheilung in Verbindung zu bringen. Ist das wieder eine neue Heilmethode oder gibt es das schon länger?

Buddhismus und Geistheilung in Japan

Bei Buddhismus und Geistheilung geht es um etwas sehr Altes. Das habe ich beim Schreiben meiner Dissertation herausgefunden. Das Thema meiner Doktorarbeit ist „Die Siddham in der japanischen Kunst in Ritualen der Heilung“. Darin geht es darum herauszufinden, inwieweit bestimmte Symbole namens Siddham für Rituale der Heilung in Japan Verwendung fanden, die gleichzeitig in der Kunst wie etwa Ritualgeräten, Skulptur oder Gemälden dargestellt wurden und ob diese für die Heilung benutzt wurden. Dabei stellte sich zunächst die Frage der Bedeutung des Begriffs der Heilung von damals in Japan zwischen dem 11-14. Jahrhundert und heute. Es stellte sich heraus, dass es damals nur in Ausnahmefällen um die Heilung des Körpers wie etwa der Organe ging. Das Phänomen der Heilung bezieht sich dort auf das, was im Deutschen mit Herz oder Geist bezeichnet wird. Mit Herz ist nicht das physische sondern das spirituelle Herz kokoro 心 gemeint. Mit dem Geist sind die kognitiven und emotionalen Bereiche gemeint. Folglich geht es bei dieser Form der Heilung um Buddhismus und Geistheilung bzw. Herzheilung. Letzterer Begriff wird jedoch im Sprachgebrauch nicht verwendet. dennoch ist die Heilung des Herzens im spirituellen Sinne in Bezug der Geistheilung und wie diese von statten geht der akkuratere Begriff.

Buddhismus und Geistheilung als Weg der Meditation

Buddhismus und Geistheilung ist in erster Linie ein Weg, den jeder mit Meditation und Ritual für sich selbst beschreitet. Mit zunehmenden Fortschritt lassen sich diese Methoden auch auf andere übertragen. Dabei geht es insbesondere um die Entwicklung des eigenen Geistes auf dem Weg zur Erlangung der des Herzens der Erleuchtung.

Werden bestimmte Meditationen des tantrischen Buddhismus angewandt, hat das ganz bestimmte Wirkungen auf den Geist und damit auch auf den Körper, weil der Geist den Körper beeinflusst. Wie heißt es doch so schön im Volksmund: in einem gesunden Körper ist auch ein gesunder Geist. Das bedeutet: das eine bedingt das andere.

Auf der Basis der grundlegenden Meditationen von Buddhismus und Geistheilung oder auch buddhistischer Geistheilung lassen sich eine ganze Reihe von Ritualen zur Heilung auf unterschiedlichsten Ebenen durchführen. Wenn dich diese Thematik interessiert oder du von zuhause oder im Seminar Buddhismus und Geistheilung erlernen magst, melde dich doch einfach mal unter office-at-markhosak.com oder unter 06271-947957. Ich kann dir dann einigen zu den Heimlehrgängen und der Ausbildung zum Shingon Mönch und buddhistischen Geistheiler erklären.

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk von Dr. Mark Hosak ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*