Erdheilung für Japan mit dem 2. Reiki-Grad

Erdheilung für Japan mit Reiki

Heute stelle ich dir eine Methode vor wie du mit dem Zweiten Grad Reiki Erdheilung für Japan oder auch andere Gebiete durchführen kann.

Nimmt Kontakt zu einem Spirit auf, von dem du meinst, dass er für dein Vorhaben geeignet ist, wie etwa einem Engel oder Buddha usw. Begrüße das Lichtwesen und bitte um  Schutz, Hilfe und Führung. Biete dem Lichtwesen Reiki an und bitte als Ausgleich darum, sich für diverse Situationen in Japan einzusetzen, die du konkret benennst und beschreibst. Das Reiki Geben an ein Lichtwesen ist so etwas wie ein Spirituelles Opfer. Je mehr du einem Lichtwesen für diesen Zweck  Reiki sendest, umso mehr kann es sich dort einsetzen. Es ist sowohl möglich, ein Lichtwesen konkret darum zu bitten, was es tun möge als auch darum zu bitten, das zu tun, was in dieser Situation zum höchsten Besten des Ganzen dient. Ich halte die zweite Methode für sinnvoller, weil man selbst manchmal nicht überblicken kann, was wirklich das beste ist.

Erweiterte Methode der Erdheilung für Japan

Wenn Du diese Methode mit Reiki für Japan noch erweitern möchtest, kannst du während  du Reiki sendest, dem Lichtwesen auch eine Kerze und ein Räucherstäbchen anzünden.  Das ist dann bereits so etwas wie ein kleiner Altar im Rahmen eines schamanischen Rituals. Dabei ist es nützlich, wenn du dem Lichtwesen sagst, zu dem du Kontakt hast, dass diese Dinge ebenfalls ein Geschenk für das Lichtwesen selbst sind darum bittest, wie oben beschrieben, dass es sich für die entspreche Situation einsetzen möge.

Bitte hilf dabei und mach bei Reiki für Japan mit, dass das Land Japan, aus dem Reiki und viele weitere fantastische Dinge kommen, weiterhin bewohnbar bleibt und der Schaden durch die Katastrophen von Menschenhand und Natur geheilt werden kann.

Wenn du mehr über Reiki und Schamanismus erfahren möchtest, komm doch einfach zum gleichnamigen Seminar. Reiki und schamanismus ist ein Seminar des Shingon Reiki.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*